Corona Pandemie: Fragen zum Versicherungsschutz? Jetzt beraten lassen
Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr

Gewerbeversicherungen für Tierärzte

  •   Versicherungen einfach, schnell und transparent vergleichen
  •   Günstige und leistungsstarke Tarife für Tierärzte
  •   Bequem und sofort Versicherungsschutz abschließen

Tierärzte kümmern sich täglich um die Gesundheit und das Wohlergehen der Haustiere ihrer Kunden. Wie auch beim Menschen, ist jede Behandlung mit Risiken verbunden. Kleine Fehler bei der Diagnose oder der Dosierung des Medikamentes, können schwerwiegende Folgen für das Tier haben. Kommt ein Haustier zu Schaden, muss mit hohen Schadensersatzforderungen und Klagen vor Gericht gerechnet werden. Um aufgrund dieser Schadensrisiken keinen finanziellen Schaden davonzutragen, ist ein umfangreicher Versicherungsschutz überaus wichtig.

Im Folgenden bietet Gewerbeversicherung24 einen umfangreichen Überblick aller relevanten Versicherungen und Tarifoptionen für Tierärzte. Der kostenlose online-Vergleichsrechner von Gewerbeversicherungen24 macht es möglich, alle bedeutenden Versicherer und Tarife einfach, schnell und transparent zu vergleichen.

Gewerbeversicherungen für Tierärzte


Schadensrisiken als Tierarzt

Personen- und Sachschäden

Da Haustiere aus juristischer Sicht als Besitzgegenstand gelten, ist die Wahrscheinlichkeit eines Sachschadens für Tierärzte besonders hoch. Kommt ein Tier oder anderer Besitz Dritter aufgrund des Tierarztes zu Schaden, muss der Tierarzt hierfür in voller Höhe haften. Aber auch Personenschäden können im Praxisalltag vorkommen. Wenn ein Kunde durch Verschulden des Tierarztes oder seiner Mitarbeiter Schaden nimmt, muss auch hierfür der Tierarzt in voller Höhe aufkommen. Die für Tierärzte gesetzlich vorgeschriebene Berufshaftpflichtversicherung übernimmt derartige Schadenskosten.

Eigenschäden

Um einen Eigenschaden in einer Tierarztpraxis handelt es sich, wenn Praxisräumlichkeiten, Inventar oder das Mobiliar beschädigt oder zerstört werden. Kommt die Praxis durch Feuer, Leitungswasser, Einbruchdiebstahl, Sturm oder Hagel zu Schaden, ist der finanzielle Schaden meist groß – Muss jedoch im Interesse eines unbeeinträchtigten Betriebsablaufes sofort behoben werden. Wird der Schaden nicht umgehend behoben, kann dies sogar zu einer temporären Schließung der Praxis und zu finanziellen Einbußen führen Aus diesem Grund ist eine Inhaltsversicherung, welche für derartige Schäden aufkommt, unabdingbar.

Rechtsschäden

Tierhalter lieben ihre Tiere oft wie eigene Kinder, weshalb vermeintliche Behandlungsfehler des Tierarztes oft vor Gericht landen. Aber auch Uneinigkeiten und Streitereien mit dem Vermieter oder einem Lieferanten können sich zu einem Gerichtsstreit entwickeln. Hierbei dürfen Kosten für Anwälte und das Verfahren nicht unterschätzt werden. Damit sich die Kosten nicht häufen und die wirtschaftliche Existenz des Tierarztes gefährden, ist eine Rechtsschutzversicherung notwendig. Sie übernimmt sowohl Anwaltskosten als auch Prozess- und Gutachterkosten.


Versicherungen für Tierärzte

Auch Tierärzte sind vor keinerlei Schäden gefeit. Diese können hohe Kosten nach sich ziehen, welche oftmals nicht eigenständig getragen werden können. Kann der Tierarzt nicht für alle Schäden aufkommen, ist die Existenz der Praxis bedroht. Um vor Unkosten aufgrund von Schadensfällen geschützt zu sein, werden die folgenden Versicherungen benötigt.

Für Tierärzte gesetzlich verpflichtend:

Die Berufshaftpflichtversicherung

Kommt es durch Verschulden des Tierarztes zu einem Personen- oder Sachschaden, ist dieser hierfür uneingeschränkt haftbar. Auch bei Vermögensschäden muss der Tierarzt für den verursachten Schaden in voller Höhe aufkommen. Eine Berufshaftpflichtversicherung, Risikobedingt gesetzlich verpflichtend, kommt für Kosten dieser Art auf und begleicht diese.

Die vom Tierarzt benötigten Versicherungen

Dringend empfohlene Versicherungen:

Geschäftsinhaltsversicherung

Bei Schäden durch Leitungswasser, Feuer, Einbruchdiebstahl, Sturm oder Hagel kommt eine Inhaltsversicherung für Reparatur- und Ersatzkosten auf und begleicht diese. Muss der Betrieb zusätzlich aufgrund der Renovierungsarbeiten temporär eingestellt werden, können die Kosten durch eine hinzugebuchte Betriebsunterbrechungsversicherung übernimmommen werden.

Rechtsschutzversicherung

Wird eine Unstimmigkeit zu einer gerichtlichen Auseinandersetzung, übernimmt eine Rechtsschutzversicherung anfallende Anwalts- und Prozesskosten. Auch Gutachterkosten und Zeugengelder sowie ein Mediations-Service sind im Versicherungsumfang des Gewerberechtsschutz des Tierarztes enthalten.


Welche tariflichen Optionen gibt es für Tierärzte?

Aus einem großen Angebot an Versicherern und Tarifen können Tierärzte den von ihnen benötigten Versicherungsschutz frei auswählen. Eine Großzahl der Versicherer bietet dabei unterschiedliche Versicherungspakete an, welche sich konkret nach den Bedürfnissen von Tierärzten richten. Für gewöhnlich wird eine Versicherung zunächst als Basisleistung angeboten, welche sich durch optionale Zusatzleistungen erweitern lässt.

Vor der Auswahl des Versicherungstarifs sollten die benötigten Leistungen sowie die Selbstbeteiligung und die Deckungssumme festgelegt werden. Die Höhe der Deckungssumme richtet sich immer nach dem individuellen Risiko einer Praxis Schaden zu verursachen. Doch auch bei Betrieben mit geringem Schadensrisiko sollte die Deckungssumme für Personen- und Sachschäden bei mindestens drei Millionen Euro liegen. Bei der Selbstbeteiligung gilt: Je höher die eigene Beteiligung, desto niedriger die Versicherungsprämie. Allerdings muss der Betrag im Schadensfall auch tatsächlich tragbar sein.

Wie hoch die zu zahlende Berufshaftpflichtprämie letztendlich ausfällt, hängt von unterschiedlichen Faktoren ab. Umstände wie die Größe der Praxis, die Anzahl der mitversicherten Mitarbeiter, der Nutzung von strahlendiagnostischen Geräten und dem Wert der behandelten Tiere können den Preis beeinflussen.


Wie findet ein Tierarzt den für sich richtigen Tarif?

Tierärzten steht eine große Anzahl an Versicherungen zur Auswahl. Dies bedeutete früher viel Zeit und Aufwand um das beste Angebot ausfindig zu machen. Dank Gewerbeversicherung24 ist das nun nicht mehr der Fall. Mit dem kostenlosen Vergleichsrechner von Gewerbeversicherung24 haben Tierärzte die Möglichkeit alle relevanten Versicherer einfach, schnell und transparent online miteinander zu vergleichen und die Versicherung mit dem individuell besten Preis-Leistungs-Verhältnis direkt und bequem online abzuschließen.


Welche Schadenbespiele gibt es für Tierärzte?

Überdosis durch Fehlmedikation

Bei Fehlbehandlung übernimmt die Berufshaftpflichtversicherung des Tierarztes die Schadensersatzforderungen.

Um ihren Hund vor Krankheiten zu schützen, lässt eine Kundin ihren Malteser von dem Tierarzt impfen. Durch eine Frage der Arzthelferin kurz abgelenkt, misst der Arzt versehentlich eine zu hohe Dosis des Impfstoffes ab und verabreicht sie dem Tier. Im Laufe des Tages erleidet der Hund starke Nebenwirkungen und es kommt zu einem leichten Nierenschaden. Die Kundin verlangt hohen Schadensersatz. Die Berufshaftpflichtversicherung des Tierarztes übernimmt den Schaden.

Leitungswasserschaden in der Praxis

Kommt es zu einem Schaden am Praxisinhalt, begleicht die Inhaltsversicherung Ersatz- und Reparaturkosten.

Bei Ankunft in der Praxis muss der Tierarzt feststellen, dass es über Nacht einen Leitungswasserschaden gegeben hat. Die Praxis steht mehrere Zentimeter unter Wasser und viele Möbel sind dadurch beschädigt worden. Die Inhaltsversicherung des Tierarztes übernimmt sämtliche Reparatur- und Ersatzkosten. 

 

2021 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH