Corona Pandemie: Fragen zum Versicherungsschutz? Jetzt beraten lassen
Kostenfreie Beratung
Mo. - Fr. 9:00 - 17:00 Uhr

Die Betriebshaftpflichtversicherung und ihre Kosten

  • ✓ tarifabhängig
  • ✓ individuell
  • ✓ rentabel

Aus Furcht vor zusätzlichen Kosten entscheiden sich noch immer einige Unternehmer dafür, auf eine Betriebshaftpflichtversicherung zu verzichten. Dabei ist eine Betriebshaftpflichtversicherung häufig günstiger als erwartet und zahlt sich zweifellos aus.
Sie schützt den Unternehmer vor oftmals hohen Regressforderungen, verursacht durch Personen-, Sach- und unechte Vermögensschäden. Darauf zu verzichten, kann im Schadensfall das Existenz-Aus bedeuten.
Im Folgenden bietet Gewerbeversicherung24 einen umfassenden Überblick über die Kostenbildung einer Betriebshaftpflichtversicherung. Im Vergleichsrechner haben Sie die Möglichkeit, Ihre individuellen Kosten zu berechnen.

zum Vergleichsrechner

Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung: Das sind die wichtigsten Faktoren

Wie hoch die Kosten Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung ausfallen, hängt nicht nur von der von Ihnen gewählten Versicherungsgesellschaft ab. Faktoren wie

  • Deckungssumme,
  • Selbstbeteiligung,
  • Leistungsumfang der Versicherung
  • und prägnante Unternehmenszahlen

beeinflussen ebenfalls die monatliche Prämie der Versicherung.

Deckungssumme

Die Deckungssumme legt den maximalen finanziellen Betrag fest, den Ihre Versicherung im Schadensfall zahlt. Wie hoch diese Summe sein muss, ist bei der Betriebshaftpflicht nicht gesetzlich vorgeschrieben. Um eine sinnvolle Höhe festzulegen, orientieren die Versicherungen sich jedoch an der Unternehmensart sowie an den damit verbundenen Risiken und Bedürfnissen. Wägen Sie daher ab, wie hoch Sie die Deckungssumme wählen wollen, um optimalen Schutz für Ihr Unternehmen zu erreichen und dennoch keine zu hohen unnötigen Ausgaben zu tätigen.

Unser Online-Tarifrechner hilft Ihnen dabei.

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung stellt den Anteil dar, den Sie als Versicherungsnehmer im Schadensfall selbst zahlen. Prozentualer Anteil oder vertraglich festgelegte Pauschale – meist können Sie eigenständig entscheiden, wie hoch Ihre Zuzahlung dabei ausfällt. Achten Sie jedoch darauf, dass die gewählte Selbstbeteiligung von Ihnen finanziell tragbar ist.

Der Vorteil: Je höher Ihr Selbstbehalt ist, desto niedriger fällt gewöhnlich die monatliche Versicherungsprämie aus.

Versicherungsleistungen

Der Leistungsumfang variiert je nach Versicherer und Tarif. In der Regel verfügt jede Versicherungsgesellschaft über eine Basis-Version, die Sie durch sämtliche Zusatzleistungen ergänzen können. Somit werden die Versicherungsleistungen Ihren individuellen und speziellen Ansprüchen und Risiken gerecht.

Beachten Sie dabei, dass ein größerer Leistungsumfang die monatlichen Kosten Ihrer Versicherung erhöhen kann.

Unternehmenskennzahlen

Kleinbetrieb, Freiberufler oder großes Unternehmen: Ihre Kennzahlen wirken sich auf die Kosten Ihrer Betriebshaftpflichtversicherung aus. Je nach Branche unterscheiden sich die Voraussetzungen und Bedürfnisse, die gedeckt werden sollen. Zu den möglichen beeinflussenden Zahlen gehören:

  • die Mitarbeiterzahl,
  • Jahresumsatz,
  • Lohn- und Gehaltskosten,
  • eventuelle Vorschäden.

Jetzt Unternehmenskennzahlen eintragen und Kosten der Betriebshaftpflicht individuell berechnen.

zum Vergleichsrechner

Betriebshaftpflicht, ja! Aber nur für geringen Kostenaufwand

Sie möchten sich gegen Unfälle oder Fehler absichern, aber es soll möglichst kostengünstig sein? Mit Bedacht auf die vorher genannten Faktoren Deckungssumme, Selbstbeteiligung und Leistungsumfang lässt sich eine niedrigere Versicherungsprämie erzielen.

niedrige Deckungssummehohe Selbstbeteiligungweniger Leistung
  • Empfehlungen für Mindestdeckungssummen fallen oft unnötig hoch aus.
  • Setzen Sie die Deckungssumme niedriger an, mindert dies die Prämie.
  • Ist der Schaden größer als die Deckungssumme, zahlen Sie die Differenz.
  • „Je höher Ihre Selbstbeteiligung, desto niedriger die zu zahlende Prämie.
  • Können Sie die Selbstbeteiligung im Schadensfall nicht finanziell leisten, kann dies weitere hohe Kosten mit sich ziehen.
  • Ein geringerer Leistungsumfang bedeutet einen geringeren Kostenaufwand.
  • Achten Sie darauf, alle unternehmensrelevanten Risiken ausreichend abzudecken.
  • Eine Versicherungslücke kann hohe Kosten verursachen.

Beispiele für die Kosten einer Betriebshaftpflichtversicherung

Übersicht aller relevanten Tarife. 
Drei ausgewählte Tarife im Vergleich. 
Bis zu drei Tarife können verglichen werden. 

 

Nicht gesetzliche Kosten: Lohnt es sich überhaupt?

Risiken nicht richtig einschätzen zu können, liegt in der menschlichen Natur. Daher ist die Frage berechtigt, ob die Betriebshaftpflichtversicherung sich überhaupt lohnt. Extra Geld ausgeben, obwohl das Gesetz es nicht verlangt? Die Antwort lautet: Ja.

Fazit: die Betriebshaftpflicht ist ein unverzichtbarer Schutz

Der finanzielle Schutz einer Firma gilt als die Quintessenz ihres Bestehens. Wer sich mit den verschiedenen Tarifen und dem Leistungsumfang auseinandersetzt und seine individuellen Risiken und Ansprüche abwägt, findet schon für eine geringe Prämie ein umfassendes und schützendes Versicherungspaket.

Unser Vergleichsrechner hilft Ihnen dabei, den optimalen Tarif für Ihren Versicherungsbedarf zu finden!

zum Vergleichsrechner


Was sagen unsere Kunden zur Betriebshaftpflichtversicherung von Gewerbeversicherung24?



Mit welchen Versicherern arbeitet Gewerbeversicherung24 zusammen?

Wir sind stolz mit allen wichtigen Versicherern der Branche zusammenzuarbeiten – denn nur so können wir für jeden Gewerbetreibenden den optimalen Tarif bestimmen! Hier finden Sie einen Auszug der Unternehmen mit welchen wir zusammenarbeiten:

2022 © Gewerbeversicherung24 Vergleichsportal GmbH